„Mr. Bond“ enttarnt : Musik zum Terror von Halle: Rechtsradikaler Rapper gefasst

von 03. Februar 2021, 11:15 Uhr

svz+ Logo
Die zerschossene Tür der Synagoge von Halle: Bei seinem Anschlag härte der Attentäter auch die Musik des Rappers Mr. Bond.
Die zerschossene Tür der Synagoge von Halle: Bei seinem Anschlag härte der Attentäter auch die Musik des Rappers Mr. Bond.

Seine Musik inspirierte den Attentäter von Halle: In Österreich wurde der rechtsradikale Rapper "Mr. Bond" gefasst.

Wien | Der rechtsradikale Rapper "Mr. Bond" ist in Österreich festgenommen worden. Der 36-jährige Österreicher, dem es bisher gelungen war, seine wahre Identität zu verschleiern, hatte seit 2016 im Internet und auf CDs antisemitische, rassistische und die Nazi-Zeit verherrlichende Songs veröffentlicht, wie ein Sprecher des Innenministeriums in Wien sagte. Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite