Einschränkungen durch Coronavirus : RTL-Tanzshow "Let's Dance" vor leeren Rängen

Luca Hänni, Sänger, und Christina Luft, Profitänzerin, tanzen in der RTL-Tanzshow 'Let's Dance' im Coloneum jetzt vor leeren Rängen.
Luca Hänni, Sänger, und Christina Luft, Profitänzerin, tanzen in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" im Coloneum jetzt vor leeren Rängen.

Wegen des Coronavirus wird die RTL-Tanzshow "Let's Dance" ohne Zuschauer fortgeführt.

von
13. März 2020, 21:06 Uhr

Köln | Die dritte Folge der TV-Tanzshow "Let's Dance" auf RTL ist wegen des grassierenden Coronavirus am Freitagabend ohne Zuschauer gestartet. Es sei eine Sendung für die ganze Familie, sagte Moderator Daniel Hartwig zu Beginn der Sendung, "und aus aktuellem Anlass haben wir dieses Motto sehr ernst genommen".

Nachdem das Land Nordrhein-Westfalen am Dienstag Veranstaltungen mit mehr als 1000 Zuschauern verboten hatte, hatte sich der TV-Sender dazu entschieden, fast gänzlich auf Publikum zu verzichten. Lediglich einige Freunde und Familienmitglieder der zwölf verbliebenen Tanzpaare saßen auf den ansonsten leeren Tribünen des TV-Studios in Köln.

Lesen Sie dazu:

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen