Tipper aus NRW : Eurojackpot: 90-Millionen-Gewinner meldet sich endlich

Beim Eurojackpot hat ein Tipper aus NRW 90 Millionen Euro gewonnen.
Beim Eurojackpot hat ein Tipper aus NRW 90 Millionen Euro gewonnen.

90 Millionen Euro hat ein Tipper aus NRW beim Eurojackpot abgeräumt. Doch lange meldete sich kein Gewinner.

von
09. März 2020, 20:58 Uhr

Münster | Einen Monat nach seinem Volltreffer hat sich der Gewinner des 90-Millionen-Eurojackpots aus Nordrhein-Westfalen gemeldet. Die Summe werde der glücklichen Person noch am Montag überwiesen, teilte WestLotto mit.

Im Video: Deutscher Tipper aus NRW knackt 90-Millionen-Euro-Jackpot


Eurojackpot-Gewinner bittet um "strengstes Stillschweigen"

Seit der Ziehung am 7. Februar war gerätselt worden, wer der Glückstipper ist und wann er – oder sie – sich melden würde. Nun habe man ein streng vertrauliches Gespräch mit der Person geführt. Sie habe WestLotto gebeten, zu Identität, Geschlecht und Zukunftsplänen "strengstes Stillschweigen" zu wahren.

Weiterlesen: Tipper aus NRW knackt Eurojackpot mit 90 Millionen Euro

Der Eurojackpot war am 7. Februar geknackt worden – nach einem Spieleinsatz von 18,50 Euro, wie aus der Spielquittung vom 4. Februar hervorging. Der Lottoschein war nach früheren Angaben im Münsterland abgegeben worden.

Auch interessant: Kritik an Schweinsteiger-Kampagne für Automatenwirtschaft

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen