Renate Burger in „SOKO 5113“ : Erste westdeutsche TV-Kommissarin Ingrid Fröhlich gestorben

von 31. Juli 2021, 16:26 Uhr

svz+ Logo
Ingrid Fröhlich begann ihre Karriere beim Volkstheater in Wien.
Ingrid Fröhlich begann ihre Karriere beim Volkstheater in Wien.

Ingrid Fröhlichs Schauspielkarriere hat im Kreißsaal begonnen. 1978 schrieb sie als Ermittlerin der "SOKO 5113" deutsche TV-Geschichte. Bis zu ihrem Tod schuf sie buchstäblich Millionen Welten.

Wolfratshausen | Sie war die erste westdeutsche TV-Kommissarin: Die Schauspielerin Ingrid Fröhlich ist tot. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Samstag aus Familienkreisen erfuhr, starb sie am Freitag. Fröhlich wurde 81 Jahre alt. Sie hatte ihre ersten Rollen beim Volkstheater in Wien und war in den 1970er-Jahren in mehreren Fernsehproduktionen zu sehen, darunter die b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite