Science-Fiction : „Dune“ ist clever und krachend

von 13. September 2021, 18:08 Uhr

svz+ Logo
Rebecca Furguson (l-r), Zendaya, Javier Bardem und Timothée Chalamet gehören zur hochkarätigen Besetzung von „Dune“.
Rebecca Furguson (l-r), Zendaya, Javier Bardem und Timothée Chalamet gehören zur hochkarätigen Besetzung von „Dune“.

Mit Stars wie Timothée Chalamet, Oscar Isaac und Zendaya ist das Epos hochkarätig besetzt. Auch die Deutschen Gerd Nefzer und Hans Zimmer mischen mit. Bislang aber scheiterten viele Verfilmungen des Stoffes.

Berlin | Mit „Dune“ traut sich der Kanadier Denis Villeneuve („Blade Runner 2049“) an die bereits mehrfach gescheiterte Verfilmung von Frank Herberts Romanvorlage „Der Wüstenplanet“ heran - mit einem Riesenbudget und imposanter Starbesetzung. Im Mittelpunkt steht der Wüstenplanet Arrakis, der auch als Dune bekannt ist. Nur dort gibt es im Jahr 10191 die wer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite