Hollywood : Diese Schauspielerinnen werden am besten bezahlt

Scarlett Johansson landete zum zweiten Mal in Folge auf Platz 1 der bestbezahltesten Schauspielerinnen. Foto: dpa/Jordan Strauss/Invision/AP
Scarlett Johansson landete zum zweiten Mal in Folge auf Platz 1 der bestbezahltesten Schauspielerinnen. Foto: dpa/Jordan Strauss/Invision/AP

Scarlett Johansson ist weiterhin die bestbezahlte Schauspielerin. Männer werden jedoch nach wie vor besser bezahlt.

von
24. August 2019, 09:42 Uhr

Los Angeles | Superheldin und Superverdienerin: Scarlett Johansson (34, "Avengers: Endgame") ist laut Schätzungen des Wirtschaftsmagazins "Forbes" die derzeit bestbezahlte Schauspielerin der Welt. Johansson, die in mehreren Marvel-Produktionen die Figur Black Widow verkörpert, kam demnach zwischen Juli 2018 und Juni 2019 auf Gesamteinnahmen von rund 56 Millionen Dollar (rund 50 Millionen Euro).

(Auch interessant: "Avengers: Endgame" erfolgreichster Film aller Zeiten)

Damit führt die amerikanische Schauspielerin zum zweiten Mal in Folge die Liste von Hollywoods Topverdienerinnen an. Auf den weiteren Rängen der am Freitag veröffentlichten Aufstellung folgen Sofia Vergara mit 44,1 Millionen Dollar und Reese Witherspoon mit 35 Millionen Dollar.

Reese Witherspoon (links) und Sofia Vergara spielten gemeinsam in 'Miss Bodyguard'. Foto: dpa/Nina Prommer
dpa/Nina Prommer
Reese Witherspoon (links) und Sofia Vergara spielten gemeinsam in "Miss Bodyguard". Foto: dpa/Nina Prommer

"Forbes" zufolge schafften es Elisabeth Moss (24 Millionen Dollar, Platz 7) und Margot Robbie (23,5 Millionen Dollar, Platz 8) zum ersten Mal auf die Top-Ten-Liste. Auch Nicole Kidman, Jennifer Aniston, Kaley Cuoco, Charlize Theron und Ellen Pompeo werden aufgeführt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Das Magazin schätzt die Einnahmen der Stars laut eigenen Angaben auf Basis von Marktforschungsdaten, Einspielergebnissen und Interviews mit Brancheninsidern. Allerdings reichen die Stars laut "Forbes" in der Regel dreißig Prozent des angegebenen Umsatzes an ihre Agenten, Anwälte und das Management weiter.

Am meisten verdiente Johansson mit ihrem Auftritt als Superheldin Black Widow im Kassenschlager "Avengers: Endgame", für den sie allein 35 Millionen Dollar kassierte.

(Weiterlesen: Phase 4: Alle Planungen für das Marvel-Film-Universum im Überblick)

Foto: imago-images/Prod.DB
-
Foto: imago-images/Prod.DB

Die "Forbes"-Liste zeigt erneut die Ungleichbehandlung von Männern und Frauen in Hollywood: Für den gleichen Film strich Johanssons Schauspielkollege Robert Downey Jr. als Iron Man 55 Millionen Dollar ein. Er landete damit mit 66 Millionen Dollar auf Platz 3 der bestbezahlten männlichen Schauspieler.

Dwayne Johnson Foto: dpa/Richard Shotwell/Invision/AP
Richard Shotwell
Dwayne Johnson Foto: dpa/Richard Shotwell/Invision/AP

Auf Rang zwei listet "Forbes" den australischen Schauspieler Chris Hemsworth (36), der den Großteil seiner 76,4 Millionen US-Dollar dem Kassenschlager "Avengers: Endgame" verdankt – ebenso wie Downey. Spitzenreiter war Dwayne Johnson mit 89,4 Millionen Dollar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen