Noch mehr prominente Unterstützung : "Traumschiff": Kapitän Florian Silbereisen holt Weltmeister an Bord

Florian Silbereisen (rechts) setzt als neuer 'Traumschiff'-Kapitän auf weltmeisterliche Unterstützung.
Florian Silbereisen (rechts) setzt als neuer "Traumschiff"-Kapitän auf weltmeisterliche Unterstützung.

Die nächste Überraschung für alle "Traumschiff"-Fans: Florian Silbereisen bekommt noch mehr prominente Unterstützung.

svz.de von
15. Mai 2019, 11:19 Uhr

Dortmund | Florian Silbereisen hat als neuer "Traumschiff"-Kapitän bereits vor der ersten Folge für viel Wirbel gesorgt. Von erfahrenen Schauspielern kam Protest nach der Ernennung des Sängers zum Nachfolger von Sascha Hehn. Schließlich ist der Volksmusik-Star kein gelernter Schauspieler. Aber das wolle er auch gar nicht werden, so Silbereisen, sondern "Traumschiff"-Kapitän.

Weiterlesen: Heide Keller rechnet mit "Traumschiff"-Crew ab: "Lombardi? Kenne ich nicht!"

Nun verhilft der 37-Jährige einem weiteren Quereinsteiger zu einem Auftritt beim "Traunschiff": Nach der Verpflichtung von Joko Winterscheidt und Sarah Lombardi wurde nun bekannt, dass Ex-BVB-Spieler Roman Weidenfeller in einer kommenden Folge mit an Bord sein wird. Weidenfeller veröffentlichte auf seinem Instagramprofil mehrere Bilder der gemeinsamen Dreharbeiten.

Zumindest einer mit Erfahrung als Kapitän

"Das ist für mich eine große Ehre", so Weidenfeller gegenüber der "Bild"-Zeitung. "Ich kenne die Serie schon seit über 30 Jahren. Früher habe ich das 'Traumschiff" mit meiner Oma gesehen. Gemeinsam haben wir vor dem Bildschirm davon geträumt, die Welt kennenzulernen. Als kleiner Junge konnte ich mir nicht vorstellen, eines Tages die Welt zu bereisen!" Weidenfeller wurde mit Borussia Dortmund jeweils zweimal deutscher Meister und DFB-Pokalsieger. 2014 gewann er mit der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien die Fußball-Weltmeisterschaft.

Roman Weidenfeller sticht in See.
imago images/Roland Krivec
Roman Weidenfeller sticht in See.

"Ich wollte unbedingt, dass Roman zusammen mit mir an Bord geht", so Silbereisen gegenüber der "Bild"-Zeitung. "Ich kann mir keinen besseren Glücksbringer für meinen Start als Kapitän wünschen als so einen erfahrenen und erfolgreichen Fußball-Kapitän wie Roman!"

Weiterlesen: Silbereisen und das "Traumschiff" Kann Flori Kapitän?


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen