Start der Dreharbeiten : Gemeinsame Verbrecherjagd von "Soko Wien" und "Soko Leipzig" im ZDF

Die Schauspieler Steffen Schroeder (l-r), Amy Mußul, Melanie Marschke und Marco Girnth stehen bei Dreharbeiten in der Polizeidirektion der Krimiserie 'Soko Leipzig'. Foto: dpa/Sebastian Willnow
Die Schauspieler Steffen Schroeder (l-r), Amy Mußul, Melanie Marschke und Marco Girnth stehen bei Dreharbeiten in der Polizeidirektion der Krimiserie "Soko Leipzig". Foto: dpa/Sebastian Willnow

Bald wird es eine Folge geben, in der Ermittler der "Soko Wien" und der "Soko Leipzig" gemeinsam auf Verbrecherjagd gehen.

von
05. Dezember 2018, 15:13 Uhr

Wien/Leipzig | Die Fernsehermittler der "Soko Wien" und der "Soko Leipzig" gehen erstmals gemeinsam auf Verbrecherjagd. Am Mittwoch begannen in der österreichischen Hauptstadt die Dreharbeiten für ein 90-minütiges "Soko"-Special, wie das ZDF mitteilte.

Die Kriminalisten bekommen es in der Crossover-Folge mit dem Arbeitstitel "Der vierte Mann" mit zunächst einem entführten Stargeiger zu tun. Es ist der Anfang einer Mordserie, deren Opfer tief in lukrative Geschäfte zwischen der DDR und Österreich verstrickt waren. Die TV-Ermittler müssten nicht nur Ländergrenzen überwinden, sondern auch mit unterschiedlichen Mentalitäten und Erfahrungen klarkommen, erklärte das ZDF.

Die "Soko"-Zusammenarbeit von Wien und Leipzig ist eine Koproduktion von ZDF und ORF. Regie führt Erhard Riedlsperger. Ein Sendetermin steht nach Senderangaben noch nicht fest.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen