Corona-Talk bei Sat.1 : „Heulend vor dem Fernseher gesessen“: Gäste bei Marlene Lufen schildern Lockdown-Probleme

von 08. Februar 2021, 22:39 Uhr

svz+ Logo
Sat.1-Moderatorin Marlene Lufen hat in einer Sondersendung mit ihren Gästen über Probleme im Lockdown gesprochen.
Sat.1-Moderatorin Marlene Lufen hat in einer Sondersendung mit ihren Gästen über Probleme im Lockdown gesprochen.

Marlene Lufen hat mit einigen Gästen über deren Situation im Lockdown gesprochen. Das Echo auf die Sendung ist geteilt.

München | Charis Krüger leidet an einer schweren Depression. In der Sat.1-Sondersendung "Deutschland im Lockdown" mit Moderatorin Marlene Lufen spricht die junge Frau offen über ihre Probleme im Lockdown. Sie habe "richtig Angst gehabt" und "heulend vor dem Fernseher gesessen, als Angela Merkel gesprochen hat", schildert sie. Mit ihrer Therapeutin habe sie währ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite