Seit zwei Wochen in der Klinik : Bangen um Prinz Philip: Dem Ehemann der Queen geht es „etwas besser“

von 03. März 2021, 15:12 Uhr

svz+ Logo
Prinz Philip wurde am Montag in eine auf Herzkrankheiten spezialisierte Klinik verlegt.
Prinz Philip wurde am Montag in eine auf Herzkrankheiten spezialisierte Klinik verlegt.

Der 99 Jahre alte Prinzgemahl von Queen Elizabeth II. (94) wird bereits seit zwei Wochen stationär behandelt.

London | Prinz Philip geht es nach Angaben seiner Schwiegertochter schon "etwas besser". Mit diesen Worten wurde Herzogin Camilla (73) am Mittwoch von der britischen Nachrichtenagentur PA zitiert, nachdem die Frau von Prinz Charles ein Impfzentrum besucht hatte. Der 99 Jahre alte Prinzgemahl von Queen Elizabeth II. (94) wird bereits seit zwei Wochen station...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite