Letzter Song : Unveröffentlichter Song von George Harrison

Neben dem Tonband wurden auch 70 Negative, die kurz vor dem Tod des Beatles-Managers Brian Epstein entstanden, versteigert. /PA Wire
Foto:
Neben dem Tonband wurden auch 70 Negative, die kurz vor dem Tod des Beatles-Managers Brian Epstein entstanden, versteigert. /PA Wire

Er war der Gitarrist der Beatles. Nach seinem Tod 2001 wurde nun ein bislang unveröffentlichtes Lied gefunden. Es handelt von der indischen Spiritualität und war einer Freundin gewidmet.

svz.de von
04. September 2017, 09:34 Uhr

Ein bislang unveröffentlichter Song des 2001 verstorbenen Ex-Beatles George Harrison soll am 11. September versteigert werden. Das teilte das Auktionshaus Omega Auctions am Montag in Warrington nahe Liverpool mit.

Das Tonband, auf dem sich auch mehrere Beatles-Hits befinden, wird auf 15 000 Britische Pfund (umgerechnet rund 16 400 Euro) geschätzt.

Der Song «Hello Miss Mary Bee» soll im Jahr 1968 in Indien entstanden sein und war einer Freundin Harrisons gewidmet. Das geht aus Briefen hervor, die gemeinsam mit dem Tonband versteigert werden. Der Gitarrist war fasziniert von indischer Spiritualität und steckte damit auch zeitweise die anderen Mitglieder der Band an. Neben dem Song und den Briefen Harrisons sollen auch rund 70 bisher unbekannte Fotos der Beatles unter den Hammer kommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen