Les Misérables : Stefanie Reinsperger spielt in Castorf-Inszenierung

Nach «Der kaukasische Kreidekreis» hat Stefanie Reinsperger jetzt «Les Misérables» im Visier.
Nach «Der kaukasische Kreidekreis» hat Stefanie Reinsperger jetzt «Les Misérables» im Visier.

Gerade erst ist die preisgekrönte Schauspielerin bei ihrem Berlin-Debüt in Brechts «Der kaukasische Kreidekreis» bejubelt worden. Da steht das nächste Engagement schon an.

svz.de von
26. September 2017, 11:34 Uhr

Stefanie Reinsperger (29) wird in Frank Castorfs «Les Misérables»-Inszenierung am Berliner Ensemble spielen. Die österreichische Schauspielerin hatte am Wochenende ihr gefeiertes Berlin-Debüt in Michael Thalheimers Inszenierung von Brechts «Der kaukasische Kreidekreis» gegeben.

Ex-Volksbühnen-Intendant Castorf werde bei seiner Interpretration von Victor Hugos Drama «Les Misérables» (Premiere 1.12.) vor allem mit Darstellern aus dem BE-Ensemble arbeiten, teilte das Theater am Dienstag mit.

Dazu gehören unter anderem Andreas Döhler, Patrick Güldenberg, Oliver Kraushaar und Sina Martens. Als Gast wird die gerade zur «Schauspielerin des Jahres» gekürte Valery Tscheplanowa auftreten, die in Castorfs letzter großer Volksbühnen-Inzsenierung «Faust» zu sehen war. Mit dabei bei «Les Misérables» ist außerdem Jürgen Holtz, der lange fest im Berliner Ensemble war und dem Haus nun weiterhin als Gast verbunden ist, wie das Theater mitteilte.

Berliner Ensemble

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen