zur Navigation springen

"Glöckner von Notre Dame" : Premiere: Quasimodo wieder zurück in Berlin

vom

Noch knapp ein Monat - dann ist die Legende zurück: Das Musical "Der Glöckner von Notre Dame" feiert nach fast 15 Jahren in neuer Version am 9. April seine Europapremiere im Theater des Westens.

svz.de von
erstellt am 08.Mär.2017 | 19:36 Uhr

Eine Geschichte, die berührt. Ein Musical, das begeistert. Disney und das Berliner Stage Theater des Westens bringen eine Legende zurück. Denn schon einmal konnten die Hauptstädter und Besucher von überall her den Glöckner in der Erstfassung am Potsdamer Platz (5. Juni 1999 bis 30. Juni 2002) feiern. Basierend auf dem Roman-Klassiker von Victor Hugo sowie dem Zeichentrickfilm von Disney und bekannten Hits aus der Feder der erfolgreichen Oscar-Preisträger Alan Menken und Stephen Schwartz („Die Schöne und das Biest“, „Wicked“) ist die Geschichte nun mit verändertem Bühnenbild wieder zu erleben.

Disneys "Der Glöckner von Notre Dame", ab 9.  April im Stage Theater des Westens Berlin. Infos und Karten online hier bestellen.

Hauptfigur in Disneys "Der Glöckner von Notre Dame" ist der buckelige Quasimodo. Der Ausgestoßene wächst im Glockenturm der Pariser Kathedrale Notre Dame heran, abgeschirmt von der Außenwelt. Zu Beginn der dramatisch-romantischen Liebesgeschichte lockt ihn ein Straßenfest auf den Platz vor die Kirche - dort wird er von der feiernden Menge zunächst bestaunt, dann aber schließlich an den Pranger gestellt. Esmeralda ist es, die Mitleid mit Quasimodo hat und ihn befreit. Folgerichtig in der damaligen Zeit des 15. Jahrhunderts richtet sich der Zorn gegen die Zigeunerin: Sie soll auf dem Scheiterhaufen enden. Quasimodo aber bietet ihr Asyl im Kirchturm, stellt sich aber damit gegen seinen Ziehvater, den Domprobst Frollo...

Für den Glöckner von Autor Peter Parnel und Regisseur Scott Schwartz haben Alan Menken und Stephen Schwartz neue Songs komponiert. Mit großem Chor und Orchester erstrahlt ihre Musik jeden Abend in neuem Glanz. Bis zum 4. November wird die rührende Geschichte in Berlin aufgeführt, danach wechselt das Erfolgs-Musical nach Bayern - ans Deutsche Theater in München (Premiere 12. November 2017).

Das Stage Theater des Westens ist Deutschlands schönstes und ältestes Musical-Theater. Erbaut 1896, hat es zwei Weltkriege überstanden und erstrahlt heute in alter Pracht. Mit der Uraufführung von „My fair Lady“ wurde hier 1961 Theater-Geschichte geschrieben und das Musical in Deutschland hoffähig gemacht. Bis heute präsentiert das TdW in Berlin Musical-Klassiker und Welterfolge mit kurzen Spielzeiten.

Disneys "Der Glöckner von Notre Dame", ab 9.  April im Stage Theater des Westens Berlin. Infos und Karten online hier bestellen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen