zur Navigation springen

Protest : Künstler stellt aufblasbare Trump-Ratte in New York auf

vom

Der Widerstand gegen den Präsidenten der USA ist vor allem in Künstler- und Intellektuellenkreisen groß. Eine Kunstaktion macht die Ablehnung der Politik Trumps in New York sichtbar.

svz.de von
erstellt am 15.Aug.2017 | 10:07 Uhr

Aus Protest gegen US-Präsident Donald Trump hat ein Künstler eine aufblasbare Ratte in New York aufgestellt. Die viereinhalb Meter hohe Figur mit blonder Tolle, dunklem Anzug und roter Krawatte ist als Karikatur Trumps gedacht.

Die «Trump Rat» tauchte zwei Straßenblocks vom Trump Tower entfernt auf, wo der Präsident am Montag erstmals seit seinem Amtsantritt im Januar und seinem Umzug nach Washington übernachten sollte. Trump stammt aus dem New Yorker Stadtteil Queens.

Die Ratte sei ein Zeichen für «Widerstand und Spott» gegen Trump, schreibt Künstler Jeffrey Beebe zu dem Werk, für das er auf der Finanzierungsplattform «Kickstarter» 10 000 Dollar (8500 Euro) gesammelt hatte. «Wir werden sie an so vielen Orten wie möglich aufblasen und in Position bringen.»

Auf Facebook hatten mehrere Trump-Gegner zu Protesten in der Nähe des Trump Tower aufgerufen. Die Sicherheit wurde für den Besuch des Präsidenten im Herzen Manhattans verstärkt. Die Polizei kündigte an, gegebenenfalls auch Autos sowie Passagiere in öffentlichen Bussen an der 5th Avenue zu kontrollieren.

Jeffrey Beebe

Trump-Protest 1

Pro-Trump-Demonstration

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen