zur Navigation springen

Festnahme in NEw York : Kidd Creole unter Mordverdacht

vom

Als Rapper wurde Nathaniel Glover in den 80er Jahren bekannt, sein Künstlername war Kidd Creole. Seine Musikkarriere ist lange vorbei - nun ist der 57-Jährige wegen Mordverdachts festgenommen worden.

svz.de von
erstellt am 03.Aug.2017 | 14:23 Uhr

Der US-Rap-Pionier The Kidd Creole (57) ist am Mittwoch (Ortszeit) in New York wegen Mordverdachts festgenommen worden.

Wie die Polizei der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, hängt die Festnahme damit zusammen, dass in der Nacht zum Mittwoch in Manhattan ein 55-jähriger Mann mit Stichverletzungen am Oberkörper aufgefunden worden war. Er war im Krankenhaus für tot erklärt worden.

Der 57-jährige Musiker, der mit bürgerlichem Namen Nathaniel Glover heißt, hatte die Hip-Hop-Gruppe Grandmaster Flash and The Furious Five mitgegründet, die in den 1980er Jahren große Erfolge feierten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen