Auszeichnung : Josefine Israel erhält Boy-Gobert-Preis

svz+ Logo
Josefine Israel in dem Stück „Serotonin“, das auf dem gleichnamigen Roman von Michel Houellebecq basiert.

Ulrich Tukur und Martin Wuttke gehören zu den Preisträgern. Jetzt wird Josefine Israel mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
16. September 2020, 12:06 Uhr

Hamburg | Der mit 10.000 Euro dotierte Boy-Gobert-Preis für Nachwuchsschauspieler an Hamburger Bühnen geht in diesem Jahr an Josefine Israel. Die 29-jährige Schauspielerin, geboren in Frankfurt/Oder, ist seit der ...

Hgarmub | reD itm 01.000 rouE tedeorti tes--riyorbBPGeo üfr swchaNsheuleiscuaphrc an ubrrHegma enBnüh htge ni emised Jhar an foneieJs arle.sI eiD jr-e2äghi9 uplnSheesiria,c rneboeg ni kntrOf/dre,Fura tsi iets red lpStieeiz 22/001516 nmlesegEitlmdbei am eetchnusD uaShucelsaphis gmaH,urb tleeti die öbrifgrtnSu-Ket tim.

so„feneiJ aIrsle setvterh e,s oohslw im eoSmoltnom als uahc mi ehiislckmasnu füeGge des emiblpnssslEee hri fllsvroatke plSie uz eatlftn,en dsa ibdae estts uach edi kciebrlceZhehtir hirer uFgenri ehcuidehsrnnc “tl,säs bnteürgdee eid uyJr terun dem Vtrozsi sed uihealrspscSe aghrtruB Kurlanße eirh ugeEnctshid.n

Dre Pires rennrite na dne uShrpcesaeil udn nndeeaInttn des iaThal ehsTr,eta yBo teobrG )(-.95168912 geieBhirs rPeäietrrgs earwn utern eannrde ihclUr rkTuu, ianrMt ,tukWte unSaesn W,oflf aHsn Löw, laGa ehrotO niWret dun eentfSf meigdSu.n Dei ecnuunzgAshi olsl am 29. reoeNbvm ni einre Maieetn mi Tlaaih ateTreh erüirhectb wdrn.ee

zur Startseite