Zerbrechliche Abendrobe : Glasfaserkleid von 1893 im Deutschen Museum

von 28. März 2021, 05:55 Uhr

svz+ Logo
Das Glasfaserkleid trug die spanische Prinzessin Eulalia zur Weltausstellung in Chicago 1893.
Das Glasfaserkleid trug die spanische Prinzessin Eulalia zur Weltausstellung in Chicago 1893.

Bequem war es nicht - aber dafür zog es die Blicke auf sich: Das Glasfaserkleid der spanischen Prinzessin Eulalia ist erstmals seit ihrem Auftritt damit in Chicago im Jahr 1893 nun in München zu sehen.

München | Kommunen setzen auf Glasfaser für ein schnelles Internet - vor gut hundert Jahren war das Material ein besonderes Highlight in der Modewelt. Versierte Glasbläser schufen für Prinzessinnen und Schauspielerinnen Kleider, deren gläserne Fasern für schillernde und funkelnde Lichtreflexe sorgten. Zum ersten Mal seit 1893 ist nun im Deutschen Museum d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite