Maler-Star : Gerhard Richter will Münster Kunstwerk schenken

Der Künstler Gerhard Richter verschenkt eines seiner Werke an Münster.
Der Künstler Gerhard Richter verschenkt eines seiner Werke an Münster.

Der Maler hat zugeagt, der Stadt ein mehrteiliges Werk zu stiften, das in einer Kirche aufgehängt werden soll. Der Rat der Stadt muss der Schenkung allerdings noch zustimmen.

svz.de von
20. September 2017, 13:21 Uhr

Der Maler-Star Gerhard Richter will der Stadt Münster ein mehrteiliges Kunstwerk schenken. Richter sei durch die noch bis Anfang Oktober in Münster laufende Kunstausstellung Skulpturen Projekte 2017 auf Münster aufmerksam geworden, sagte die für Kultur zuständige Dezernentin Cornelia Wilkens am Mittwoch.

Es gehe um ein mehrteiliges Werk, das in der Dominikanerkirche in Münster installiert werden soll. Der Rat der Stadt Münster muss der Schenkung noch zustimmen. Details zu dem Kunstwerk will die Stadt am Freitag bekannt geben. Zuvor hatten die «Westfälischen Nachrichten» darüber berichtet.

Der 1932 geborene, aus Dresden stammende und in Köln lebende Maler gilt als einer der wichtigsten Gegenwartskünstler. Sein Werk hängt zum Beispiel im Berliner Reichstag, dem Sitz des Bundestags.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen