zur Navigation springen

Rapper : Für Casper ist Arbeit an Album wie Abitur ablegen

vom

Er zählt zur Liga der Anti-Macho-Rapper: Der Berliner Casper hat ein neues Album am Start.

svz.de von
erstellt am 29.Aug.2017 | 13:17 Uhr

Deutschrapper Casper («Im Ascheregen») vergleicht die Veröffentlichung eines Albums mit einer wichtigen Schulprüfung. «So eine Platte machen, das ist auch immer ein bisschen wie Abi machen», sagte der 34 Jahre alte Deutsch-Amerikaner der Deutschen Presse-Agentur im Interview.

«Man hat damals so gesagt: 'Das, was du jetzt machst, entscheidet über dein zukünftiges Leben.'.» Solche Gedanken gingen ihm auch durch den Kopf, wenn ein neues Album von ihm erscheine. Er setze sich selbst entsprechend unter Druck: «Vielleicht macht mich das auch innerlich wahnsinnig, weil ich versuche, jedes Mal - so gefühlt - die Mona Lisa zu malen.»

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen