zur Navigation springen

Deutsche Charts : Fler & Jalil triumphieren mit ihrem Album «Epic»

vom

Luis Fonsi feat. Daddy Yankee verteidigen mit ihrem Sommerhit «Despacito» den Thron bei den Singles.

svz.de von
erstellt am 07.Jul.2017 | 15:22 Uhr

Die Hip-Hopper Fler & Jalil haben mit «Epic» die Spitze der offiziellen deutschen Albumcharts übernommen. Nach Angaben von GfK Entertainment stehen damit bereits zum sechsten Mal in diesem Jahr Vertreter des Deutschrap auf Platz eins.

Zuvor hatten dies Antilopen Gang, Majoe, Kontra K, Bushido sowie KC Rebell & Summer Cem geschafft.

Auf den weiteren Plätzen folgen «Sing meinen Song - Das Tauschkonzert, Vol. 4», der Soundtrack zur aktuellen Staffel der Vox-Sendung, auf der Zwei sowie Helene Fischer mit dem nach ihr benannten Album auf der Drei. Beide rutschten um einen Rang ab. Neu auf der Vier steigen Stone Sour mit «Hydrograd» ein.

In den Single-Charts führt weiterhin der Sommerhit «Despacito» von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee vor «OK» von Robin Schulz feat. James Blunt und «Thunder» von Imagine Dragons. Als bester Neueinsteiger erreicht der Rapper Capital Bra mit «Nur noch Gucci» Platz 61, wie GfK Entertainment am Freitag berichtete.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen