zur Navigation springen

Ausgezeichnet : Christiane Karg bekommt Brahms-Preis 2018

vom

Die Sopranistin überzeugt die mit ihren Interpretationen auf der großen wie auf kleineren Bühnen. Preisträgerinnen in den Jahren zuvor waren unter anderem Anne-Sophie Mutter und Sabine Meyer.

svz.de von
erstellt am 04.Nov.2017 | 10:26 Uhr

Die Sopranistin Christiane Karg wird mit dem Brahms-Preises 2018 geehrt. Die Preisverleihung findet am 21. April 2018 in der St. Bartholomäus-Kirche in Wesselburen statt, wie die Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein am Freitag mitteilte.

Die Interpretationen der 37 Jahre alten Sängerin «auf den großen Opernbühnen wie auch als Oratorien- und Konzertsängerin werden ebenso gepriesen wie ihre Beiträge in der intimen Gattung des Liedgesangs», begründete der Vorsitzende der Brahms-Gesellschaft, Joachim Nerger, die Entscheidung.

Preisträger in den Jahren zuvor waren unter anderem Leonard Bernstein, Sir Yehudi Menuhin, Dietrich Fischer-Dieskau, Anne-Sophie Mutter, Sabine Meyer und Thomas Quasthoff. Die Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen