zur Navigation springen

Auch mit 70 kein bisschen leise

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 17.Aug.2014 | 12:57 Uhr

Schon als Junge wollte Volker Lechtenbrink Schauspieler werden. „Ich konnte mir für mich nie etwas anderes vorstellen als die Schauspielerei“, sagt Lechtenbrink, der am 18. August 70 Jahre alt wird. Sein großer Durchbruch kam mit 14 Jahren, als er in dem Antikriegsfilm „Die Brücke“ (1959) mitspielte. „Ich hatte Glück mit meiner Karriere. Irgendwie hat sich stets etwas Neues ergeben“, sagt der Schauspieler mit der markanten, rauchigen Stimme. In den 1970er Jahren entdeckte er sein Faible für die Musik. Dem Theater und Fernsehen blieb er aber immer treu. Auch in seinem Privatleben geht es recht turbulent zu. Insgesamt viermal war der Schauspieler verheiratet.  Passend zu seinem 70. Geburtstag hat Tochter Saskia (47) ein Stück über sein bewegtes Leben geschrieben. Titel: „Leben, so wie ich es mag“, benannt nach einem seiner erfolgreichsten Songs.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen