Ein Angebot des medienhaus nord

Roman über Massenselbstmord in Demmin Trude Teige schildert deutsche und norwegische Frauenschicksale

Von Claus Oellerking | 20.01.2023, 15:56 Uhr

Unerzählte Geschichten wie die Liebe zwischen norwegischen Frauen und deutschen Soldaten im 2. Weltkrieg und der Massenselbstmord hunderter Menschen in Demmin 1945 hat die Schriftstellerin Trude Teige in dem ergreifenden Roman „Als Großmutter im Regen tanzte“ verarbeitet.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche