Glitzerschau in Düsseldorf : Supermodel Claudia Schiffer inszeniert Modefotos der Neunziger

von 14. September 2021, 12:55 Uhr

svz+ Logo
Parade der Supermodels: Eine Besucherin steht vor einem Bild für eine Gianni Versace-Werbung aus den 90er Jahren. Mit einer Schau über die Modefotografie der 1990er-Jahre hat die von Claudia Schiffer kuratierte Ausstellung nicht nur der Supermodel-Ära und sich selbst ein Denkmal gesetzt. Foto: Federico Gambarini/dpa
Parade der Supermodels: Eine Besucherin steht vor einem Bild für eine Gianni Versace-Werbung aus den 90er Jahren. Mit einer Schau über die Modefotografie der 1990er-Jahre hat die von Claudia Schiffer kuratierte Ausstellung nicht nur der Supermodel-Ära und sich selbst ein Denkmal gesetzt. Foto: Federico Gambarini/dpa

Das Klassentreffen der Supermodels: Claudia Schiffer inszeniert im Düsseldorfer Museum Kunstpalast Modefotografie der Neunziger und sich selbst. Ein Model bleibt Randfigur. Zum Glück.

Düsseldorf | Pisa, Viareggio, Nashville: Als Ellen von Unwerth 1989 die damals gerade entdeckte Claudia Schiffer für Guess Jeans fotografiert, macht sie mehr als Modeaufnahmen. Die Fotografin definiert, was nicht planbar ist: eine Ikone ihrer Zeit, ja der Mode überhaupt. Die blonden Haarsträhnen, die ständig zu tanzen scheinen, die sinnliche Lippenkurve, der entwa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite