Streaming allgegenwärtig : Sterben Lichtspielhäuser aus? Diese Maßnahme soll Kinobetreiber retten

von 18. Februar 2021, 08:00 Uhr

svz+ Logo
Sieht so die Zukunft des Kinos aus? Jedenfalls stellen Streamingdienste eine starke Konkurrenz fürs Kino dar. Aber vielleicht liegen auch Chancen darin.
Sieht so die Zukunft des Kinos aus? Jedenfalls stellen Streamingdienste eine starke Konkurrenz fürs Kino dar. Aber vielleicht liegen auch Chancen darin.

Das Kino leidet unter der Coronakrise, und Streamingdienste machen den Lichtspielhäusern das Leben nicht leichter.

Schwerin | Streaming, das ist der Teufel an der Wand des Kinosaals, der Tod des Kinos. Und Netflix, Amazon Prime und Disney Plus sind die Sargträger. Streaming, das ist die Chance, in Zeiten der Pandemie Kontakt zum Publikum zu halten und Kinol, wenn schon nicht auf die Leinwand, doch wenigstens auf den Bildschirm im Wohnzimmer zu bringen. Lesen Sie auch: ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite