Bestseller mit „Über Menschen“ : Schriftstellerin Juli Zeh findet auf dem Land die wirkliche Freiheit

von 11. August 2021, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Plädoyer für das Leben auf dem Land: Juli Zeh, hier 2016 auf der Leipziger Buchmesse. Foto: Jens Kalaene/dpa
Plädoyer für das Leben auf dem Land: Juli Zeh, hier 2016 auf der Leipziger Buchmesse. Foto: Jens Kalaene/dpa

Konformismus in der Stadt, Freiheit auf dem Dorf? Juli Zeh dreht den Blick. Sie sagt: Erst auf dem Land habe ich wirklich zu mir selbst gefunden.

Barnewitz | Stadtluft macht frei. Ein Satz wie ein Versprechen. Für Juli Zeh gilt er schon lange nicht mehr. „Auf das Land zu ziehen, hatte für mich Erlösungscharakter. Ich konnte vieles hinter mir lassen, was mich unglücklich gemacht hat“, sagt die Bestsellerautorin, die seit 2007 in Barnewitz lebt. 60 Kilometer westlich von Berlin genießt sie die Abgeschiedenhe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite