Festivalauftakt in Papenburg : Niedersächsische Musiktage 2021 feiern die Freuden der Nacht

von 29. August 2021, 16:41 Uhr

svz+ Logo
Sinnlich, frivol, witzig: Ethel Merhaut singt zur Eröffnung der Niedersächsischen Musiktage in Papenburg Lieder, Chansons und Schlager der 1930-er Jahre.
Sinnlich, frivol, witzig: Ethel Merhaut singt zur Eröffnung der Niedersächsischen Musiktage in Papenburg Lieder, Chansons und Schlager der 1930-er Jahre.

Mit einem Jahr Verspätung feiern die Niedersächsischen Musiktage jetzt ihre 34. Ausgabe. An diesem Wochenende ist es im Emsland losgegangen - mit Konzerten, die sich mit dem Thema "Nacht" beschäftigt haben.

Papenburg | Zu den Ritualen eines Konzertwochenendes gehört der Drink oder das Bier, um den Tag ausklingen zu lassen. Da sitzt man an der Bar, lässt den Tag Revue passieren, spricht über dies und das, und dann denkt man: die Chansons mit Ethel Merhaut hätten auch gut hierher gepasst. Hat nicht das quirlige Nachtleben in den Berliner oder Wiener Kabaretts der 1930...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite