Künstler wird 80 Jahre alt : Maler und Bildhauer Markus Lüpertz ist der letzte Bohemien

von 24. April 2021, 06:00 Uhr

svz+ Logo
Er sieht sich als Genie seiner Zeit: Der Künstler Markus Lüpertz. Foto: Uli Deck/dpa
Er sieht sich als Genie seiner Zeit: Der Künstler Markus Lüpertz. Foto: Uli Deck/dpa

Er vergleicht sich gern mit Michelangelo: Markus Lüpertz. Der Maler sieht sich als Genie. Jetzt wird er 80 Jahre alt.

Düsseldorf | Er trägt das Samtsakko und den steifen Kragen, balanciert in der Hand Hut und den Gehstock mit Totenkopfknauf. Markus Lüpertz wirkt in seinen Auftritten wie ein Künstler aus lange vergangenen Zeiten. Der letzte Bohemien: Das ist seine Rolle, ja, seine Legende, mit der er lebt. Lüpertz nimmt sich sehr ernst. Wer ihn allerdings erlebt, möchte bisweilen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite