Beuys-Jahr startet in Düsseldorf : Joseph Beuys, der Übervater aller Umweltaktivisten?

von 25. März 2021, 17:53 Uhr

svz+ Logo
Joseph Beuys pflanzt den ersten Baum von 7000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung, documenta 7 in Kassel, 16. März 1982, Foto: Dieter Schwerdtle, © documenta archiv, Joseph Beuys/VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Joseph Beuys pflanzt den ersten Baum von 7000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung, documenta 7 in Kassel, 16. März 1982, Foto: Dieter Schwerdtle, © documenta archiv, Joseph Beuys/VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Was hat Joseph Beuys mit Greta Thunberg zu tun? Zum Auftakt des Jubiläumsjahres inszeniert Düsseldorf Joseph Beuys als Übervater aller heutigen Aktivisten. Eine Schau wie ein Update.

Düsseldorf | „I like America and America likes me“: 1974 führt Joseph Beuys unter diesem Titel seine berühmte Performance mit dem Kojoten auf. Heute klingt der Titel, als würde er auch zu Greta Thunbergs triumphaler Segelreise 2019 nach New York passen. Der Kunstschamane und die Umweltaktivistin: In Düsseldorf finden sie jetzt zusammen. Die Kunstsammlung Nordrhein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite