Themenschwerpunkt auf Arte : Jim Morrison: „Troubadour seiner Zeit“ vor 50 Jahren gestorben

von 29. Juni 2021, 06:00 Uhr

svz+ Logo
Schufen vor mehr als fünfzig Jahren Musik, die heute noch wie neu klingt: The Doors. Am 3. Juli jährt sich der Todestag das Sängers Jim Morrison (rechts) zum 50. Mal.
Schufen vor mehr als fünfzig Jahren Musik, die heute noch wie neu klingt: The Doors. Am 3. Juli jährt sich der Todestag das Sängers Jim Morrison (rechts) zum 50. Mal.

Jim Morrison war eine prägende Figur in der Rockmusik der späten 1960-er Jahre. Am 3. Juli jährt sich sein Todestag zum 50. Mal - eine gute Gelegenheit, sich mit dem Sänger und seiner Band, den Doors, zu befassen.

Schwerin | Auf dem Konzert beim Isle of Wight Festival wirkt Jim Morrison apathisch, so, als wäre er nur physisch auf der Bühne anwesend. Während seine Bandkollegen von den Doors ihr Publikum mit hypnotisierender Energie überwältigen, hält sich der Sänger am Mikrofonständer fest, und wenn in die Kamera mal einen Blick auf ihn erhascht, sieht er aus, als würde er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite