Mordfall Sarah Everard : Großbritannien: Debatte um Gewalt gegen Frauen erreicht Schulen

von 06. April 2021, 20:03 Uhr

svz+ Logo
In Großbritannien lebten Frauen in einer 'Vergewaltigungskultur', beklagen Aktivistinnen.
In Großbritannien lebten Frauen in einer "Vergewaltigungskultur", beklagen Aktivistinnen.

Berichte von vor allem Mädchen aus Schulen im ganzen Land sorgen für Aufruhr. Experten sehen Männer in der Pflicht.

London | Schon aus der Ferne sieht man das Zellophan in der Frühlingssonne glitzern. Tausende Blumensträuße sind rund um den Musikpavillon im Süd-Londoner Park Clapham Common gelegt. Der Berg an Osterglocken, Tulpen und Rosen überwältigt – und wächst täglich weiter. Unweit des improvisierten Gedenkorts wurde Sarah Everard am Abend des 3. März das letzte Mal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite