Der vergessene Gebruder Grimm : Es war einmal ein Ferdinand

23-11368278_23-66108191_1416392711.JPG von 27. Dezember 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Denkmal der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm in Kassel
Das Denkmal der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm in Kassel

Von den Brüdern Grimm gab es gleich vier in der Familie. Auch der Jüngste schrieb Märchen – ist aber nahezu vergessen. Warum eigentlich?

Vor vielen vielen Jahren, als das Wünschen auch schon nicht geholfen hat, lebten im Hessischen zwei hochbegabte Brüder namens Grimm. Bis heute kennt sie die Welt unter dem Markennamen „Gebrüder Grimm“, obwohl sie selbst nur als „Brüder Grimm“ veröffentlichten. Ihre Kinder- und Hausmärchen von „Hänsel und Gretel“ bis „Rotkäppchen“ sind längst ins kollek...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite