Musikshow in Rotterdam : Erste Corona-Absage: Island kann nicht beim ESC-Halbfinale auftreten

von 19. Mai 2021, 15:53 Uhr

svz+ Logo
Etwa 3500 Zuschauer im Saal bejubeln die Lichshow zum Beginn des ersten Halbfinales des Eurovision Song Contest.
Etwa 3500 Zuschauer im Saal bejubeln die Lichshow zum Beginn des ersten Halbfinales des Eurovision Song Contest.

Nach einem Corona-Fall fällt Island für den Auftritt beim ESC-Halbfinale aus – teilnehmen wird das Land trotzdem.

Rotterdam | Nach einem Corona-Fall wird Island nicht mehr live beim Eurovision Song Contest in Rotterdam auftreten. Das teilten die Organisatoren am Mittwoch in Rotterdam mit. Am Morgen war ein Mitglied der Band Dadi og Gagnamagnid positiv auf das Virus getestet worden. Daher mussten sich alle Bandmitglieder in Quarantäne begeben. Der Song werde aber im Wettbe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite