Gedenkstätte : Engels-Haus in Wuppertal mit Enthüllung eröffnet

von 11. September 2021, 12:18 Uhr

svz+ Logo
Das sanierte Engels-Haus in Wuppertal öffnet nach fünf Jahren mit einer neuen Dauerausstellung.
Das sanierte Engels-Haus in Wuppertal öffnet nach fünf Jahren mit einer neuen Dauerausstellung.

Der in Wuppertal geborene Mitbegründer des Kommunismus Friedrich Engels erhält eine zentrale Gedenkstätte. Das historische Fachwerkhaus öffnet mit einer Dauerausstellung.

Wuppertal | Vorhang auf für Friedrich Engels: Mit einer Kunstaktion ist das Engels-Haus in Wuppertal offiziell eröffnet worden. Blechbläser des Wuppertaler Sinfonieorchesters spielten eine Fanfare, als eine künstlerische Verhüllung fiel und den Blick auf das sanierte Haus freigab. Vor dem Haus hatte die Wuppertaler Künstlerin Valentina Manojlov eine Plane mit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite