Mit 41 Jahren gestorben : „Children Of Bodom“-Sänger Alexi Laiho ist tot

von 04. Januar 2021, 15:49 Uhr

svz+ Logo
Alexi Laiho auf der Bühne des Wacken-Festivals 2018.
Alexi Laiho auf der Bühne des Wacken-Festivals 2018.

Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Metal-Band "Children Of Bodom", jetzt ist Alexi Laiho gestorben.

Helsinki | Alexi Laiho, Frontmann der Band "Children Of Bodom", ist tot. Der Finne starb bereits im Dezember 2020, wie jetzt bekannt wurde. Laiho wurde 41 Jahre alt. Wie der "Metal Hammer" berichtet, litt Laiho in den vergangenen Jahren unter schweren gesundheitlichen Problemen. Das genaue Todesdatum sowie die Umstände sind bislang nicht bekannt. 2018 spie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite