Im Alter von 44 Jahren : All That Remains-Gitarrist Oli Herbert gestorben

Oli Herbert wurde nur 44 Jahre alt. Foto: imago/ZUMA Press
Oli Herbert wurde nur 44 Jahre alt. Foto: imago/ZUMA Press

Laut Medienberichten soll Herbert bei einem Unfall ums Leben gekommen sein.

von
18. Oktober 2018, 15:10 Uhr

Springfield | Die Metalcore-Band All That Remains trauert um ihren Gitarristen und Songwriter Oli Herbert. Der Musiker starb laut der Zeitung "Bild" im Alter von 44 Jahren.

Auf der Facebookseite der Band schreiben seine Musiker-Kollegen aus Springfield (US-Bundesstaat Massachusetts): "Wir waren am Boden zerstört, als wir erfuhren, dass Oli Herbert, unser Freund, Gitarrist und Gründungsmitglied von All That Remains, gestorben ist. Oli war ein unglaublich talentierter Gitarrist und Songwriter, der den Rock und Metal aus dem Nordosten definierte. Sein Einfluss auf diese Genres und auf unser Leben wird sich fortsetzen."

Woran der Musiker starb, wurde nicht mitgeteilt. Die Band bat in ihrem Facebook-Eintrag von Mittwoch darum, Respekt vor der Privatsphäre der Familie zu zeigen und Oli mit seiner großartigen Musik in Erinnerung zu behalten. Wie unter anderem laut.de berichtet, sei Herbert bei einem Unfall ums Leben gekommen, der sich auf seinem Grundstück ereignet haben soll.

Im Dezember sollten All That Remains in Deutschland spielen

Die 1998 gegründete Band All That Remains sollte im Dezember mit ihrem neuen Album "Victim Of The New Disease" auch nach Deutschland kommen und in Köln (10.12.), in Berlin (11.12.) und in München (17.12.)spielen. Ob die Gigs, die noch im offiziellen Tourkalender der Band stehen, stattfinden werden, blieb zunächst offen.

Weiterlesen: Nirvana feiern Live-Reunion beim "Cal Jam"-Festival

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen