Mann der Stunde Null : 100. Geburtstag von Wolfgang Borchert

von 20. Mai 2021, 11:43 Uhr

svz+ Logo
Am 20. Mai wäre Wolfgang Borchert (auf dem Foto) 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass zeigt die Universitätsbibliothek Hamburg eine neue Dauerausstellung, die den Nachlass des Autors und sein Arbeitszimmer öffentlich zugänglich macht.
Am 20. Mai wäre Wolfgang Borchert (auf dem Foto) 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass zeigt die Universitätsbibliothek Hamburg eine neue Dauerausstellung, die den Nachlass des Autors und sein Arbeitszimmer öffentlich zugänglich macht.

Wolfgang Borchert ist für sein finsteres Drama „Draußen vor der Tür“ bekannt. Dass der so jung gestorbene Autor aber auch viel Humor hatte und sich gern in ältere Frauen verliebte, gilt es zu entdecken.

Hamburg | Dass er 26 Jahre, sechs Monate und nicht wenigstens noch einen Tag länger gelebt hat, ist vermutlich die tragischste Begebenheit im nicht einfachen Leben von Wolfgang Borchert. Sein viel zu früher Tod 1947 trennte ihn nur wenige Stunden von dem wichtigsten Ereignis seiner literarischen Laufbahn: der Uraufführung seines Theaterstücks „Draußen vor de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite