Zurück in die Zukunft : 100 Jahre Donaueschinger Musiktage

von 12. Oktober 2021, 16:38 Uhr

svz+ Logo
Björn Gottstein, künstlerischer Leiter der Donaueschinger Musiktage
Björn Gottstein, künstlerischer Leiter der Donaueschinger Musiktage

Vor einem Jahrhundert schockte Paul Hindemith Konzertbesucher mit neuartigen Klängen. Den Durchbruch hatte der Komponist bei den Donaueschinger Musiktagen. Sie sind zum Synonym für neue Musikformen geworden,

Donaueschingen | Einmal in die Zukunft und zurück: Mit experimentellen Stücken und Erinnerungen an die Anfänge des traditionsreichen Festivals für Neue Musik feiern die Donaueschinger Musiktage ihren 100. Geburtstag. Zum Auftakt am Donnerstag (14.10./16.00) gibt es einen Festakt mit einem Streichquartett von Paul Hindemith, der vor einem Jahrhundert das klassische ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite