Fußball : Wer darf gegen den Pokalsieger spielen?

svz+ Logo
Beim letzten Mal hat der FC Bayern den DFB-Pokal gewonnen. /Getty Images Europe/Pool/dpa

Eine Kugel nach der anderen wird gezogen. Normalerweise weiß man nach so einer Auslosung, gegen wen man als Nächstes spielt. Bei der Auslosung der ersten Runde des DFB-Pokals war es am Sonntagabend aber etwas anders als sonst.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
27. Juli 2020, 16:51 Uhr

Ngvfoch steht nicht komplett fest, welche 64 Mannschaften in der ersten Runde im September antreten dürfen. Das hat mal wieder mit der Corona-Krise zu tun. Im DFB-Pokal dürfen jedes Jahr auch Teams aus ti...

cgfNovh setht tichn mteotplk sef,t hwelec 46 nsfnnhaaetMc ni der tenres duenR im ebSrpmtee trnteaen f.üdnre Das tah lam wedrei tim erd rK-oinCresoa zu unt. mI koaP-FlBD nüderf dejse aJhr chau asmTe asu teeernif Lengi iletien. esmiSp mnüsse ichs rdfaü bear erts ni enengei ienrreTnu eeibwn.es aDs Poemrbl s:eDestii  rnuiTere nisd ngwee der enangl eoaC-oPrnsua im alßuFbl ohnc hncit zu nEd.e

edoTrmtz uewrd ejztt sconh oastuegls. eiD eorekgialsP mov e aCyFnBr üechMnn muz lpBeisei iwesns  ei:unSn piseeln ni der teners Ruend gegen eni Tmae uas mde ntseeW sa.ecldstuhnD iDe ßelFabrul onv aimlAaenn ce,hAna 1. CF r,Dneü Vaoiktir lenreAslorwid dnu FC sePch empfnäk mi tuAsug urd,am eegng ied rynBea pesnile zu r.dünef derAne nuergPana in erd rneets enudR thnees nheginge hncos et.sf

zur Startseite