Kommunen : So übt die Feuerwehr den Ernstfall

von 11. Januar 2022, 16:10 Uhr

svz+ Logo
An so einem Turm können Feuerwehrleute für ihre Einsätze üben. Zum Beispiel, wie man jemanden mit der Drehleiter rettet. /dpa-Zentralbild/ZB
An so einem Turm können Feuerwehrleute für ihre Einsätze üben. Zum Beispiel, wie man jemanden mit der Drehleiter rettet. /dpa-Zentralbild/ZB

Menschen aus hohen Häusern mit der Leiter retten, jemanden sichern und abseilen oder ihn aus einem tiefen Schacht befreien: All das gehört für Feuerwehrleute zu ihrer Arbeit dazu. Damit im Notfall alles klappt, wird bei der Feuerwehr geübt und trainiert. Das geht zum Beispiel mit speziellen Übungstürmen.

In der Stadt Neubrandenburg im Bundesland Brandenburg hat die Feuerwehr gerade einen neuen Übungsturm bekommen. Er sieht aus wie ein Stück von einem Wohnhaus. Es gibt Fenster, Balkone und ein Treppenhaus. Insgesamt ist der Turm etwa 17 Meter hoch. Die Feuerwehrleute können daran verschiedene Abläufe üben, die sie bei einem Einsatz draufhaben müssen....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite