Freizeit : Schummelnde Bergsteiger

von 23. Februar 2021, 15:46 Uhr

svz+ Logo
Waren sie wirklich auf dem Mount Everest oder nicht? Manche Bersteiger schummeln bei der Frage. /AP/dpa
Waren sie wirklich auf dem Mount Everest oder nicht? Manche Bersteiger schummeln bei der Frage. /AP/dpa

Wer diesen Berg hinaufsteigt, bekommt viel Lob und Bewunderung. Denn der Mount Everest ist mit 8848 Metern der höchste Berg der Erde. Ihn zu besteigen ist eine echte Herausforderung. Deshalb kommt es immer mal wieder vor, dass Menschen schummeln. Sie schaffen es nicht, den Gipfel zu erreichen. Trotzdem tun sie hinterher so, als wären sie ganz oben gewesen.

Behörden in den Ländern China und Nepal prüfen zum Beispiel anhand von Fotos, ob jemand auf dem Gipfel war. Denn auf ihrer Grenze liegt der Berg. Eine Behörden-Mitarbeiterin aus Nepal aber sagt: «Traurigerweise ist es mit der heutigen Technologie und den schlampigen Behördenprozessen nicht allzu schwierig, eine falsche Behauptung zu machen.» Fotos etwa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite