Explosionen : Schornstein falten und platt machen

von 28. März 2021, 14:19 Uhr

svz+ Logo
250 Meter war dieser Schornstein hoch. Jetzt wurde er gesprengt. /dpa
250 Meter war dieser Schornstein hoch. Jetzt wurde er gesprengt. /dpa

Noch ragt der 250 Meter hohe Schornstein kerzengerade in die Höhe. Sekunden später faltet er sich fast zu einem Z. Im nächsten Moment ist das schon vorbei. Der Schornstein hat sich in einen Haufen Schutt verwandelt.

Diese spektakuläre Szene aus der Stadt Lünen im Westen Deutschlands konnte man am Sonntag online beobachten. Dort wurde ein Kraftwerk gesprengt, das nicht mehr gebraucht wird. Erst fiel der Schornstein zusammen, später Mauern und auch ein Kühlturm. Um alles platt zu machen waren 420 Kilogramm Sprengstoff nötig. Die waren von Fachleuten auf 2100 Bohrlö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite