Forschung : Saurier-Kratzer auf dem Stein

In einem Steinbruch werden Steine etwa für Häuser abgebaut. Manchmal findet man dort jedoch auch Spuren von Tieren, die vor sehr langer Zeit auf der Erde gelebt haben.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. September 2020, 14:40 Uhr

Im Steinbruch Mammendorf im Bundesland Sachsen-Anhalt wurden in den letzten Jahren rund 100 Steinplatten mit solchen Spuren gefunden. Die Tiere haben die Spuren etwas beim Graben oder Kratzen hinterlassen...

mI btnSeirhuc ernmafoMdm mi dsdBneaunl hhlSansnea-ctA ewdrnu ni end tzeletn hneraJ undr 100 pelntetnitaS itm sceohnl puSern ned.fgune Die Tiere haenb die nprSue atsew eibm enraGb eodr tzaenrK aslrtineehs.n

nsEie rde ireeT war nei uere,iriasPraa edr orv hrem sal 002 nilleoMin eaJrnh fau erd Eder zu nfneid wr.a Dre iSrearu eblet honc rov dne nrDeuiirao.ns rE wra nei aePrrensfesfzln dnu dweur rehm sal redi tereM lng.a In ine apar hJenar llos amn isene ndu edanre upeSnr ni rneei sntselulguA uenwbendr nö.nken

zur Startseite