Verbraucher : Reparieren statt wegschmeißen

von 07. Januar 2022, 15:19 Uhr

svz+ Logo
Oft werden Handys nicht repariert, sondern weggeschmissen. Die Regierung will Reparaturen jetzt fördern. /dpa-Zentralbild/dpa
Oft werden Handys nicht repariert, sondern weggeschmissen. Die Regierung will Reparaturen jetzt fördern. /dpa-Zentralbild/dpa

Wenn der Akku des Handys kaputt ist, kaufen sich viele Menschen ein neues Handy. Denn oft lässt sich der Akku nicht einfach wechseln und eine Reparatur ist zu teuer. «Viele Menschen ärgern sich ständig, weil etwas kaputtgeht und man es dann wegwerfen muss», sagt ein Experte. So entsteht unnötig Müll.

Die Regierung hat angekündigt, dafür zu sorgen, dass weniger Elektrogeräte weggeschmissen werden. Sie will, dass es ein Recht auf Reparatur für kleine Elektrogeräte gibt. Bisher gibt es das nur für große Elektrogeräte wie Spülmaschinen. Firmen müssen dadurch zum Beispiel länger dafür sorgen, dass es Ersatzteile gibt. Außerdem müssen Geräte so gebaut we...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite