Wissenschaft : Mit einem Pony in die Schlacht

von 11. Januar 2022, 16:15 Uhr

svz+ Logo
Wissenschaftler haben herausgefunden: Ein Schlachtross war früher gar nicht so groß. /PA Media/dpa
Wissenschaftler haben herausgefunden: Ein Schlachtross war früher gar nicht so groß. /PA Media/dpa

Es ist groß und es ist stark. So stellen sich die meisten Menschen ein Pferd vor, mit dem etwa ein Ritter in die Schlacht zieht. So wird es auch oft in Filmen gezeigt. Tatsächlich aber waren diese Schlachtrösser gar nicht so groß. In der Regel waren sie nur etwa so groß wie ein Pony! Das haben Wissenschaftler in England herausgefunden.

Die Forschenden haben alte Knochen von Pferden untersucht, die sie an vielen verschiedenen Orten gefunden haben. Demnach war so ein Schlachtross von den Hufen bis zum höchsten Punkt des Rückens nur ungefähr 144 Zentimeter groß.  Zum Vergleich: Pferde wie Hannoveraner, die auch manchmal bei der Polizei eingesetzt werden, sind mindestens 165 Zentimeter ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite