Fußball : Ilkay Gündogan und Toni Kroos jubeln

von 17. März 2021, 15:15 Uhr

svz+ Logo
Der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan spielt für Manchester City in England. /dpa
Der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan spielt für Manchester City in England. /dpa

Zwei deutsche Fußballer durften am Dienstag jubeln. Sie standen an diesem Abend aber nicht für eine Mannschaft aus Deutschland auf dem Platz. Borussia Mönchengladbach verlor in der Champions League (gesprochen: tschämpiens liig) mit 0:2. Damit sind die Gladbacher aus dem Turnier ausgeschieden.

Der Gegner hieß Manchester City aus England. Eines der Tore erzielte der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan. Er spielt seit mehreren Jahren in England. Im zweiten Spiel des Abends setzte sich Real Madrid aus dem Land Spanien durch. Auch hier spielte ein Fußballer aus der deutschen Nationalmannschaft mit: Toni Kroos hat mit Real Madrid schon große...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite