Fußball : Glückwünsche aus England

svz+ Logo
Nach dem Sieg jubelten die Spieler von Rot-Weiss Essen. /dpa

Nach diesem Sieg gratulierte sogar Mesut Özil. Der deutsche Fußball-Profi spielt eigentlich in England. Am Montagabend verfolgte er aber anscheinend auch die Spiele in Deutschland.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
15. September 2020, 16:25 Uhr

In den vergangenen Tagen wurde die erste Runde im DFB-Pokal ausgetragen. In dem Wettbewerb treten Teams aus unterschiedlichen Ligen gegeneinander an. Mesut Özil gratulierte einer Mannschaft aus der viert...

In nde gaeernnengv eTgna wdrue edi trese nRude im k-DBPloaF nteu.sraagge nI mde ebwbteertW rtetne meTsa aus dnicecitnhrehluse iLnge rnegdnneaiege a.n

suMet zliÖ trlretgiuea einre anstnhMfac uas rde eentvri o-siaWisegLtR:  s.enEs t«rSak k,tpmgäef hclcuGsknüw na neemni E,Veixren- Güßre sau Lno»,ndo hicrebs re mi .tntrIeen slA rlegudhicenJ ttahe re tssleb rfü dne nerVei .eetgpsli

EeniDesrse  tenhat icsh nrige gmnAeia eeleldBif chdstgee.ruzt Dre eeVnri tis adeger in die eBdulisgna eitugeenfsag. uhAc nie nereads Tmeala-udngiBes sti reesibt asu edm rnieruT hascehetdsrHgiuna ee: BC.S eiD iezwte dRuen wdri iermDebzem  uas.gteeanrg

zur Startseite