Brauchtum : Feuer vertreibt den Winter

von 14. März 2021, 16:03 Uhr

svz+ Logo
In Russland feiern Menschen das Masleniza-Fest. Das Feuer soll den Winter vertreiben. /AP/dpa
In Russland feiern Menschen das Masleniza-Fest. Das Feuer soll den Winter vertreiben. /AP/dpa

Hoch lodern die Flammen. Das Holzgebilde brennt wie verrückt. Das ist aber kein Unglück. Im Gegenteil, es gehört zu einem großen Spaß im Land Russland. Dort wird gerade das Masleniza-Fest gefeiert. Übersetzt bedeutet es Butterwoche.

In diesen Tagen wird viel gegessen, bevor dort die religiöse Zeit des Fastens vor Ostern beginnt. An manchen Orten gehören auch große Feuer oder das Verbrennen von Strohpuppen zum Fest. Das soll den Winter vertreiben und den Frühling begrüßen....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite