Gewichtheben : Europameister im Stoßen

von 05. April 2021, 14:48 Uhr

svz+ Logo
Beim Stoßen dürfen Gewichtheber die Hantelstange noch mal absetzen. /Sputnik/dpa
Beim Stoßen dürfen Gewichtheber die Hantelstange noch mal absetzen. /Sputnik/dpa

Mit dem Stoßen kennt sich Jon Luke Mau bestens aus. Gemeint ist aber nicht, andere Leute umzuschubsen. Stoßen heißt eine Disziplin beim Gewichtheben. Dabei dürfen die Sportler die Hantelstange noch einmal auf Höhe ihrer Schultern absetzen. Danach stemmen sie die Gewichte ganz nach oben.

In Russlands Hauptstadt Moskau wird gerade die Europameisterschaft im Gewichtheben ausgetragen. Am Sonntag holte Jon Luke Mau dort eine Goldmedaille im Stoßen. Er stemmte 162 Kilogramm nach oben. Das ist fast so schwer wie zehn Kisten mit Wasser in Glasflaschen. Die zweite Disziplin beim Gewichtheben heißt Reißen. Dabei heben die Sportler die Stange i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite