Fußball : Ein Fußball-Chef tritt zurück

von 17. Mai 2021, 17:06 Uhr

svz+ Logo
Fritz Keller hört als DFB-Präsident auf. /dpa
Fritz Keller hört als DFB-Präsident auf. /dpa

Trainer treten zurück, manchmal auch Politikerinnen und Politiker. Auch wenn das Wort so klingt, hat es aber nichts mit hauen und treten zu tun. Wenn jemand zurücktritt, hört er mit seinem Job auf oder gibt einen Posten ab.

Am Montag trat ein wichtiger Mann im deutschen Fußball zurück: Er heißt Fritz Keller. Bis zuletzt war er der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, kurz DFB. Im DFB haben sich alle Fußball-Vereine aus Deutschland zusammengetan. Außerdem ist der große Verband zum Beispiel für die deutsche Nationalmannschaft zuständig. Zuletzt gab es rund um den DFB je...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite